Metamorphose 

So gestaltete DoP Mathias Prause das Rachedrama „Die Zukunft ist ein einsamer Ort“

Jetzt kostenlosen Download sichern:

*Ja, ich stimme den AGB der Ebner Media Group  sowie den Datenschutzbestimmungen zu. 

*Ja, ich möchte regelmäßig den Film & TV Kamera-Newsletter (EBNER MEDIA GROUP) sowie Produkt- und Eventangebote rund um das Thema Film & TV Kamera erhalten. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen unter database@ebnermedia.de.

*Ja, ich möchte regelmäßig den Film & TV Kamera-Newsletter (EBNER MEDIA GROUP) sowie Produkt- und Eventangebote rund um das Thema Film & TV Kamera erhalten. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen unter database@ebnermedia.de.

*Ja, ich stimme den AGB der Ebner Media Group  sowie den Datenschutzbestimmungen zu. 

Hinweis: Link zur europäischen Online-Streitbeilegungs-Plattform. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Ebner Media Group nicht an Verfahren zur alternativen Streitbeilegung oder der europäischen Online-Streitbeilegung teilnimmt.

KOSTENLOS DOWNLOADEN!

Inkl. Mehrwertsteuer  | AGB 

0,00 €     

Österreich: 0,00 € | Schweiz: 0,00 CHF | International: 0,00 €

Für das Rachedrama „Die Zukunft ist ein einsamer Ort“ schuf DoP Mathias Prause für das Regie- und Autorenteam Laura Harwarth und Martin Hawie eine düstere Halbwelt aus entsättigten Farben und rauen Texturen. Timo Landsiedel sprach mit ihnen über die Dreharbeiten während einer Pandemie, die schwierige Suche nach Motiven und die Erzählhaltung.

Für das Rachedrama „Die Zukunft ist ein einsamer Ort“ schuf DoP Mathias Prause für das Regie- und Autorenteam Laura Harwarth und Martin Hawie eine düstere Halbwelt aus entsättigten Farben und rauen Texturen. Timo Landsiedel sprach mit ihnen über die Dreharbeiten während einer Pandemie, die schwierige Suche nach Motiven und die Erzählhaltung. 

Metamorphose

So gestaltete DoP Mathias Prause das Rachedrama „Die Zukunft ist ein einsamer Ort“ 

© 2022  EBNER MEDIA GROUP GmbH & Co. KG

Film & TV-Kamera Cover